Betriebsoptimierung

Die Betriebsoptimierung startet bei neuen Gebäuden bereits mit der Inbetriebnahme. Aber auch bei älteren Gebäuden profitieren Sie von einer nachträglichen Betriebsoptimierung – Energieeinsparungen von bis zu 30 % sind alleine durch sogenannte geringinvestive Maßnahmen möglich.


Bei neuen Gebäuden geht die Betriebsoptimierung zunächst mit der Einregulierungsphase nach der Inbetriebnahme einher. Von der Betriebsoptimierung profitieren Sie aber auch bei bestehenden, älteren Gebäuden. Aus Erfahrung wissen wir, dass sich die Energie- und Medienverbräuche mit gering investiven Maßnahmen je nach Gebäudetyp und Nutzungsart um bis zu 30 % reduzieren lassen. Hierzu analysieren wir Ihre Gebäudetechnik und Ihren Gebäudebetrieb. Darauf aufbauend erarbeiten und dokumentieren wir die verbesserte Einregulierung Ihrer Gebäudetechnik. Hierzu gehören die nutzungsabhängige Anpassung von Luftwechselraten, die gebäudespezifische Einstellung von Heizkurven, die bedarfsorientierte Anpassung von Heiz- und Kühlzeiten und nicht zuletzt die Optimierung der Steuerungsalgorithmen und Fahrkurven von Aufzügen, um nur wenige ausgewählte Beispiele zu nennen. Auch hierzu bieten wir Ihnen eine Erfolgskontrolle durch ein geeignetes Messkonzept an.


Ihr Vorteil, den Sie aus der Betriebsoptimierung gewinnen, liegt einerseits in der Reduzierung von Betriebskosten und andererseits in der Weiternutzung bestehender Gebäudetechnik. Größere Investitionen lassen sich so im Rahmen Ihrer Budgetplanung in die Zukunft verschieben.

Leistungen
Büro
Projekte
Karriere
Publikationen
News
Anfahrt

IWTI Gebäudetechnik GmbH
Meitnerstr. 11
70563 Stuttgart-Vaihingen

Tel: 0711 - 912 910-0
Fax: 0711 - 912 910-22
E-Mail: info@iwti.de